Das Hauptorchester des Blasmusikverein Griesheim e.V. besteht aus LaienmusikerInnen im Alter zwischen 20 und 80 Jahren. Zur Zeit sind wir ca. 30 Musiker.

Wir legen Wert auf musikalische Qualität. Spaß in den Proben, bei Auftritten und sonstigen gemeinsamen Unternehmungen kommen aber auch nicht zu kurz. So treffen wir uns z.B. in den Ferien zu gemeinsamen Aktivitäten und feiern im Sommer ein Helferfest.

Regelmäßig treten wir bei Anlässen in Griesheim und Umgebung auf. Dazu gehören beispielsweise das Blütenfest am 1. Mai, ein Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt, ein Stand beim Zwiebelmarkt oder Auftritte in den beiden Griesheimer Altenheimen. Aber auch Reisen in die Partnerstädte stehen immer wieder an.


In der Notenmappe befinden sich neben den klassischen Stücken für Blasorchester (Marsch, Polka, Walzer) auch zahlreiche moderne Arrangements sowie Swing und konzertante Stücke.

Unsere aktuelle Besetzung:

Annette Stoll Flöte
Anna Fritschen Flöte
Bianca Pockrandt B-Klarinette
Britta Exner Alt-Saxophon
Christian Budde B-Klarinette
Christiane Kadel Alt-Saxophon
Christine Stoll B-Klarinette
Daniel Müller B-Klarinette
Hildegard Koch B-Klarinette
Josef Braunstein Tenor-Saxophon
Michaela Schönbein B-Klarinette
Peter Knopp Tenor-Saxophon
Ruppert Kipp Tenor-Saxophon
Stephan Sohmer Tenor-Saxophon
Yasmin Holler B-Klarinette
Angelika Angert Flügelhorn
Birgit Kraft Trompete
Dietmar Müller Trompete
Gottfried Bär Flügelhorn
Heinrich Gärtner Flügelhorn
Markus Büschel Trompete
Martin Hofmann Flügelhorn
Paul Dorsch Waldhorn
Thomas Waldeck Flügelhorn
Thomas Utz Trompete
Eva Walter Posaune
Ernst Bloos Posaune
Georg Maurer Tuba
Jana Kröh Bariton
Klaus Dettmer Guttandin Posaune
Rik Bakker Tuba
Steffi Dickler Tenorhorn
Rudi Webersinke Schlagzeug
Christian Humbert Schlagzeug

Wenn du ein Instrument spielst und bei uns mitmusizieren willst, melde dich über Kontakt oder komm einfach bei einer Probe (Dienstags von 20:00 - 22:00 Uhr) vorbei.
Wir nehmen auch "Exoten" wie z.B. Oboe, Fagott oder E-Bass auf.

Nach längerer Pause hat sich Ende 2014 wieder ein Jugendorchester neu zusammengefunden.

Derzeit spielen dort 7 Musikerinnen und Musiker zwischen 12 und 15 Jahren sowie eine erwachsene Neueinsteigerin. Jugendliche zu fördern und ihnen zu vermitteln, wie viel Spaß es macht, selbst Musik zu machen, ist ein wichtiges Ziel unseres Vereins.

Das Jugendorchester trifft sich unter der Leitung von Ilja Holodkov immer am Donnerstag von 19.00 bis 20.00 Uhr ebenfalls im Kochschulhaus. Aufgrund seiner Erfahrungen als Unterrichtender an verschiedenen Musikschulen weiß Ilja genau, wie er mit den Jugendlichen umgehen muss, um diese entsprechend auszubilden und zu motivieren. Die Jugendlichen haben z.B. ein Mitspracherecht bei der Auswahl der Musikstücke.

Das Repertoire umfasst mittlerweile ca. 25 Stücke, wobei der Schwerpunkt auf moderneren Stücken (Rock, Pop) wie z.B. von Coldplay liegt.

Regelmäßige Auftritte finden am 1. Mai beim Blütenfest sowie bei den Laternenumzügen von Kindergärten in Griesheim statt. Zudem trat das Jugendorchester im Mai 2017 zum ersten Mal im Haus Waldeck in Griesheim auf. Dort sind weitere Auftritte in der Planung.

Interessierte Jugendliche, die seit mindestens einem Jahr ein Instrument spielen, können jederzeit unverbindlich mal in der Probe vorbeikommen und entweder zuhören oder auch gleich mitmachen.

Es muss auch nicht unbedingt ein Blasinstrument sein, auch andere Instrumente wie z.B. Gitarre, E-Bass oder Schlagzeug können gerne bei uns mitmachen.

Auch Erwachsene, die erst seit kurzem ein Instrument spielen oder auch nach längerer Zeit wieder neu anfangen wollen, können gerne im Jugendorchester mitmachen.

Ansprechpartner ist neben der Vorsitzenden Christine Stoll der Jugendvertreter Dietmar Müller. Diesen erreichen Sie unter der Tel.-Nr. 0162 9184975.

Ilja

Ilja Holodkov studierte Posaune von 2000 bis 2005 an der Musikschule für Musik und darstellende Kunst in Frankfurt und erlangte 2005 den Abschluss als diplomierter Orchestermusiker. Während des Studiums war er Mitglied der Big Band der Frankfurter Hochschule sowie Ensemble Resonanz, Oper Frankfurt, Klassische Philharmonie Bonn, Big-Band "No Noise", Dixieland Band "Ried Stompers" (als Tubist).

Seine vielleicht bekannteste Rolle war die der "Janice" in der Muppet-Show-Band.

Seit 2010 unterrichtet er das Fach "tiefes Blech - Instrumente für den Keller" an der Musikschule Langen, sowie Bläserklassen an der Dreieich-Schule. Hierbei vermittelt er sein Können an Instrumenten wie Tuba, Tenorhorn und natürlich Posaune. Seit 2015 wirkt er bei Tut-Klong-La“ (Workshop der Musikschule Langen) mit.

Außerdem ist er als Dirigent in Erzhausen tätig und in seiner Freizeit sportlich als 10-Meter-Läufer (sein Rekord ist 12,8 Sekunden) sowie Fahrrad-Anschieber unterwegs.

Ilja leitet den Blasmusikverein seit Januar 2014. Seitdem versucht er regelmäßig, die Kleiderordnung des Vereins durch unortodoxe Varianten zu ergänzen.