Das Hauptorchester des Blasmusikverein Griesheim e.V. besteht aus LaienmusikerInnen im Alter zwischen 20 und 80 Jahren. Zur Zeit sind wir ca. 30 Musiker.

Wir legen Wert auf musikalische Qualität. Spaß in den Proben, bei Auftritten und sonstigen gemeinsamen Unternehmungen kommen aber auch nicht zu kurz. So treffen wir uns z.B. in den Ferien zu gemeinsamen Aktivitäten und feiern im Sommer ein Helferfest.

Regelmäßig treten wir bei Anlässen in Griesheim und Umgebung auf. Dazu gehören beispielsweise das Blütenfest am 1. Mai, ein Auftritt auf dem Weihnachtsmarkt, ein Stand beim Zwiebelmarkt oder Auftritte in den beiden Griesheimer Altenheimen. Aber auch Reisen in die Partnerstädte stehen immer wieder an.


In der Notenmappe befinden sich neben den klassischen Stücken für Blasorchester (Marsch, Polka, Walzer) auch zahlreiche moderne Arrangements sowie Swing und konzertante Stücke.

Unsere aktuelle Besetzung:

Wenn du ein Instrument spielst und bei uns mitmusizieren willst, melde dich über Kontakt oder komm einfach bei einer Probe (Dienstags von 20:00 - 22:00 Uhr) vorbei.
Wir nehmen auch Exoten wie z.B. Oboe, Fagott oder E-Bass auf.

Nach langer Suche haben wir endlich einen neuen Dirigenten gefunden. Wolfgang Seidemann hat die Aufgabe übernommen. Seine Ausbildung genoss er an der Akademie für Tonkunst und belegte dort die Hauptfächer Klarinette, Tonsatz und Dirigieren. Als geprüfter Privatmusikschullehrer hat er jahrelange Erfahrung in der Ausbildung. Er organisierte und leitete Kindermusicals und Historienmusicals in seiner Heimatstadt Wolfskehlen. Dort gründete er auch die Riedstädter Musikwerkstatt. Er selbst spielt neben Klarinette noch Gitarre, Bass und E-Bass, Saxophon und Schlagzeug. Mit diesem vielfältigen Instrumentenverständnis kann er somit alle Musiker des Orchesters unterstützen. „Musik fängt da an, wo die Noten aufhören” ist einer seiner Leitsätze.

Vor dem Hintergrund, dass zunehmend auch Wiedereinsteiger und erwachsene Anfänger zum Blasmusikverein stoßen, beschloss der Vorstand, das Jugendorchester in Schülerorchester umzubenennen. So kann jeder, ob Jung oder Alt, reinschnuppern und danach ins Hauptorchester wechseln. Ein Konzept, das auch unser neuer Dirigent mitträgt.

Gemeinsam haben wir unser 50-jähriges Jubiläum im Jahr 2020 schon voll im Blick. Das Landespolizeiorchester Hessen wird am 20. Juni 2020 in der Hegelsberghalle auftreten und zusammen mit dem Schülerorchester ein paar Stücke aufführen.

Wer bei uns mitspielen möchte, egal ob Anfänger, Fortgeschritten oder Wiedereinsteiger ist bei uns willkommen. Wir proben im Kochschulhaus am Platz Bar-le-Duc immer Donnerstags von 19:30 bis 21:00 Uhr. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Aktuell spielen im Schülerorchester:

Ilja

Stefan Burk begann bereits mit sechs Jahren seine Ausbildung an der Klarinette. Es folgte Unterricht an der Akademie für Tonkunst in Darmstadt und der Berufsfachschule in Plattling. Sein Studium schloss er an der Musikakademie Wiesbaden als „Bachelor of Music“ ab.

Neben Klarinette spielt er noch Saxofon und Klavier und arbeitet als Lehrer an der Jugendmusikschule in Wiesbaden sowie der städtischen Musikschule in Groß-Gerau. Darüber hinaus leitet er zwei Jugendorchester in Weiterstadt und Braunshardt und ist selbst im Sinfonischen Blasorchester der SG Weiterstadt und diversen Auswahlorchestern aktiv.

Seit dem 1. Januar 2019 leitet Stefan Burk unser Hauptorchester.